Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Ahden: Unfall mit Luftfahrzeug auf dem Flughafen 29.12.2016

Einsatzbeginn: 14:04 Uhr
Einsatzende: 14:20 Uhr

Einsatzort: Ahden, Flughafen Paderborn-Lippstadt

Alarmierung über: Funkmeldeempfänger, Sirene

Führender Löschzug: Ahden (LZ III)

Unterstützt durch:
Löschzüge: Büren (LZ I), Wewelsburg (LZ III), Brenken (LZ III)
weitere Einsatzkräfte: RTW Büren 1, RTW Büren 3, Notarzt Büren 1, Flughafen PAD, LDF
sonstige: Notarzt Salzkotten 1, RTW Borchen 1, RTW Salzkotten 1, LNA, OrgL Rettungsdienst

Ausgerückte Fahrzeuge:
Leitung Florian Büren: LEITER
Löschzug I - Florian Büren 1: ELW1, TLF4000, DLK23
Löschzug III - Florian Büren 3: MTF 2, HLF20, LF10 2, LF10 1

Bericht

Im Anflug auf den Flughafen Paderborn-Lippstadt hatte eine vier-sitzige Maschine Motorprobleme gemeldet. Deshalb wurden zusätzlich zur Flughafenfeuerwehr die Löschgruppen Ahden, Brenken und Wewelsburg, sowie der Löschzug Büren und  Rettungsdienstkräfte alarmiert. Weil das Flugzeug jedoch ohne Probleme sicher gelandet war, konnte der Einsatz bereits kurz nach dem Ausrücken abgebrochen werden.




«

Übersicht

»

Warntag am 6. September 2018

weitere Informationen

Neue Webseite erstellt

weitere Informationen

Steinhausen Eickhoff Weine Siddinghausen Harth Weiberg/Barkhausen Hegensdorf Wewelsburg Ahden Brenken B¨ren