Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Wewelsburg: Auslaufende Betriebsstoffe nach VU 17.09.2018

Einsatzbeginn: 16:34 Uhr
Einsatzende: 18:05 Uhr

Einsatzort: Wewelsburg, Haus Graffeln

Alarmierung über: Funkmeldeempfänger

Führender Löschzug: Wewelsburg (LZ III)

Unterstützt durch:
weitere Einsatzkräfte: Notarzt Büren 1, Polizei
sonstige: RTW Borchen 1

Ausgerückte Fahrzeuge:
Löschzug III - Florian Büren 3: MTF 2, HLF20

Bericht

Die Löschgruppe Wewelsburg wurde alarmiert, um nach einem Verkehrsunfall auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel aufzunehmen.

Bericht Polizei:

POL-PB: Gegenverkehr beim Überholen übersehen – Zwei Schwerverletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L751 bei Haus Graffeln haben zwei Autoinsassen am Montag schwere Verletzungen erlitten. Ein 71-jähriger Toyota-Yaris-Fahrer fuhr gegen 16.30 Uhr vom Kleiner Hellweg kommend in Richtung Wewelsburg. Vor ihm fuhr eine andere Autofahrerin, die nach rechts in eine Grundstückszufahrt abbiegen wollte und bremste. Der Senior setzte zum Überholen an, obwohl ihm eine 49-jährige Honda-Civic-Fahrerin entgegen kam. Die Autos kollidierten mit der jeweils linken vorderen Ecke und blieben mit Totalschäden liegen. Der Toyotafahrer sowie die Hondafahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser nach Salzkotten und Paderborn gebracht.




«

Übersicht

»

Warntag am 6. September 2018

weitere Informationen

Neue Webseite erstellt

weitere Informationen

Steinhausen Eickhoff Weine Siddinghausen Harth Weiberg/Barkhausen Hegensdorf Wewelsburg Ahden Brenken B¨ren